Gelungenes

Ob Supervision oder Coaching: Der Erfolg gebührt allen Beteiligten. Denn jede Person trägt dazu bei.

Ich habe zufriedene Kund*innen um Statements gebeten. So bekommen Sie auch aus dieser Warte einen Geschmack von meiner Arbeit.

Abdalla Abdi, Psychologe beim Beratungsnetzwerk Grenzgänger:

„In der Supervision begegne ich der Seele meines Teams.“

Freiwillige im Kontext Menschen auf der Flucht:

„Our talks help me to recalibrate* my system.“
(„Unsere Gespräche helfen mir, mein inneres System wieder zu justieren.“)
*recalibrate
1. to make small changes to an instrument so that it measures accurately
2. to change the way you do or think about something

Andy Trägner, Diplom-Psychologe:

„Kreativ, konstruktiv und hoch kompetent. Sehr abwechslungsreiches Arbeiten, sehr wertschätzender Umgang, wohldosierte Perspektivwechsel, dennoch bleiben Ziele und Zeit gut im Blick. Frau Busley gelingt ein menschlicher Umgang auf Augenhöhe, eine verantwortliche und professionelle Steuerung der Prozesse, während Ihre hervorragende Fachlichkeit dezent im Hintergrund schimmert. DANKE :-) “

Eine Sozialarbeiterin (SPFH):

„Super-slow-motion im Actionfilm. Das ist Supervision für mich.“

Sozialarbeiter (Jugendwohngruppe) am Ende der Teamsupervision:

„… kostete wenig Überwindung, so kannte ich das gar nicht …“

Tanja Watanabe:

„Es gibt ja immer ein Feld zu bepflanzen und Sie sind der beste Dünger.“

Renate Wirth, Ursula Bzodek, ehemalige Fachbereichsleiterinnen Deutscher Kinderschutzbund Wesel:

„Immer wenn Gunda Busley bei uns war, ist der Raum danach etwas heller.“

Andreas Buchmüller, Bereichsleitung Bethel.regional:

„Sie geben meinen Teams immer wieder die Kraft für Ihren Arbeitsalltag und den Mut, in neue Richtungen zu denken. Dank Ihrer Supervision kann die Qualität in unserer Arbeit sichergestellt und weiterentwickelt werden.“

Schulleiterin, die mit einer Schulfusion befasst ist:

„Supervision ist für mich der Raum, in dem ich frei sprechen kann. Hier pflege ich meine visionär optimistische Seite und entwickle Strategien, die meinem Wesen entsprechen und mir helfen, meine Ideen und Vorstellungen in den Schulalltag einzubringen.“